Bewerbungstipp #1

"Zeig in Deiner Bewerbung Deine Begeisterung für Dein Kollegthema und habe keine Angst, in Deiner Bewerbung überzeugt für Dich selbst zu werben."

Hanna widmet sich in ihrem Kollegjahr unterschiedlichen Cybergovernance-Modellen in Europa und China. Ihr Fokus auf China entstand während ihres Bachelorstudiums der Internationalen Beziehungen in Dresden und eines Auslandsjahres in Peking.

Hanna steht für Fragen zur Bewerbung, insbesondere zur Projektskizze und Motivationsschreiben, als Ansprechpartnerin unter hanna.zinner@mercator-fellows.org zur Verfügung.

Bewerbungstipp #2

"Mir hat der Austausch mit ehemaligen und aktuellen Kollegiat*innen unglaublich geholfen. Schreib uns - wir helfen gerne und reden über (fast) nichts lieber als das Mercator Kolleg. Stell Deine Projektidee auch Deinen Freunden und Familie für ein kritisches Feedback vor."

Peter beschäftigt sich in seinem Kollegjahr mit Indiens Energiepolitik und arbeitet momentan an einem Projekt zur Gassektorreform in Indien.

Für Fragen zum Mercator Kolleg und zur Bewerbung meldet Euch gerne bei Peter: peter.freudenstein@mercator-fellows.org!

Bewerbungstipp #3

"Wenn Du Dich leidenschaftlich für globale Zukunftsfragen engagierst, bist Du beim Mercator Kolleg genau richtig. Dabei sind Erfahrungen und Projektideen in gemeinnützigen Organisationen sehr willkommen"

Als Politologin und Menschenrechtsverteidigerin erweitert Lara die Perspektive ihres Jahrgangs und setzt sich für Diversität und Klimaschutz, auch innerhalb des Mercator Kollegs, ein. In ihrem Kollegjahr geht sie den menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten von Unternehmen nach und sucht dabei nach politischen und praktischen Lösungen für einen besseren Schutz von indigenen, Land- und Umweltrechtsaktivist*innen.

Lara steht gerne als Ansprechpartnerin für alle engagierten Interessierten, die noch zweifeln, ob sie in das Mercator Kolleg passen, zur Verfügung und beantwortet Fragen zu Projekt- und Stagenideen. Lara ist hier zu erreichen: lara.siever@mercator-fellows.org!


Bewerbungstipp #4

"Bloß keine Angst vor großen Namen und Deiner Bewerbung! Worauf es letztlich wirklich ankommt, bist Du als Person und die Leidenschaft, die Du mitbringst."

Pierre beschäftigt sich während seines Kollegjahres mit der zukunftsorientierten Integration und Vernetzung erneuerbarer Energien und der Frage, wie dies auch in der Politik besser verankert werden kann. Er studierte Politik und internationale Beziehungen in Eichstätt, Rennes und Straßburg.

Pierre steht gerne als Ansprechpartner zur Verfügung für alle, die Interesse am Themenbereich Energie haben, aber auch für alle weiteren Fragen rund um die Bewerbung für das Mercator Kolleg. Insbesondere für alle Erstakademiker*innen, die sich für die Bewerbung noch unsicher fühlen. Pierre ist hier zu erreichen: pierre.krenn@mercator-fellows.org!

Bewerbungstipp #5

"Es gibt keine zu ungewöhnlichen Projektideen oder Studienfächer. Trau dich, dich mit deinem Herzensthema zu bewerben - auch wenn es bis jetzt noch nicht im Kolleg aufgegriffen wurde!"

Svea brennt für Digitalpolitik und hat das auch studiert. In ihrem Kollegjahr beschäftigt sie sich mit der Regulierung und Governance von Internetplattformen und geht dabei der Frage nach, wie sich die Plattformökonomie menschenrechtsfreundlich gestalten lässt. 

Svea steht gerne als Ansprechpartnerin für alle zur Verfügung, die Fragen zu ihrer Bewerbung rund um digitale Themen haben und / oder noch Zweifel haben und sich jemanden wünschen, um diese zu besprechen. Sie ist hier erreichbar: svea.windwehr@mercator-fellows.org!


Bewerbungstipp # 6

Das Mercator Kolleg verbindet - so auch Tamara und Fin aus dem 11. Jahrgang:

"Das Mercator Kolleg sucht interessante und motivierte Bewerber*innen. Lass Dich nicht von den Bewerbungsvoraussetzungen abschrecken. Wenn Du für Dein Kollegthema brennst, bist du hier genau richtig!"

Tamara beschäftigt sich in ihrem Kollegjahr mit genderspezifischen Integrationserfahrung von Geflüchteten. "Kann ich das wirklich fragen?!" - JA, kannst Du! Tamara steht gerne für all die Fragen zur Verfügung, die Euch auf der Seele brennen: tamara.krueger@mercator-fellows.org!

Fin widmet sein Kollegjahr der Frage, wie Unternehmen und ihre Mitarbeiter*innen für ihre Beteiligung an systematischen Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung gezogen werden können. Er steht für Fragen zu juristischen, vor allem völkerrechtlichen Projektvorhaben zur Verfügung. Natürlich aber auch bei allen anderen Fragen: fin.langmack@mercator-fellows.org!


Bewerbungstipp # 7

"Trau Dich, denn das Mercator Kolleg lebt von engagierten Menschen. Es ist Deine Chance Deinem Herzensthema nachzugehen und dabei in Deinen Mitkollegiat*innen ein starkes Team zu finden"

Leonie beschäftigt sich in ihrem Kollegjahr mit den Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit. Eine Sommer School brachte sie zum Thema und lies sie während ihres Medizin- und Masterstudiums nicht mehr los.

Leonie steht für alle Interessierten, die sich noch unsicher sind, gerne als Ansprechpartnerin zur Verfügung : leonie.dudda@mercator-fellows.org!