Fellows

Pierre Krenn

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2019
Projekttitel: Sektorkopplung – Schlüssel für den Energiemarkt der Zukunft
Während seines Kollegjahres beschäftigt sich Pierre Krenn mit der Integration und Vernetzung erneuerbarer Energien in den Sektoren Strom, Verkehr und Wärme und geht der Frage nach, wie hierzu ein besserer Austausch zwischen Politik und Forschung gelingen kann. Bevor er sich am Fraunhofer Institut mit Energieeffizienz beschäftigte, arbeitete er für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Tunesien zur Stärkung des Solarenergiemarktes. Weitere Stationen führten ihn nach Berlin in das Auswärtige Amt sowie zur Vertretung Bayerns bei der EU in Brüssel. Pierre Krenn absolvierte einen deutsch-französischen Doppelstudiengang mit Schwerpunkt Internationale Beziehungen an der KU Eichstätt-Ingolstadt, Sciences Po Rennes und Sciences Po Strasbourg.