Christoffer Horlitz

Zeitraum des Fellowships

Oktober 2021 - September 2022

Projekttitel

Digitale Tools in der Genozid-Prävention

Kurzbiografie

Christoffer Horlitz widmet sich in seinem Kollegjahr Technologien zur Verhinderung und Erkennung von Völkermorden. Dabei interessiert er sich für digitale Tools, welche verantwortungsbewusst mit Daten in Krisengebieten umgehen. Arbeitserfahrung sammelte Christoffer beim UN-Sonderbeauftragten für Genozid-Prävention, der UNESCO, dem Wissenschaftszentrum Berlin sowie in verschiedenen selbstorganisierten Politik- und Kunstprojekten. Er hat Internationale Beziehungen in Berlin und New York studiert mit einem Schwerpunkt auf digitalen Menschenrechten und Migration. Zuletzt arbeitete Christoffer als Assistent des Generalsekretärs bei Amnesty International Deutschland.