Fellows

Maja Leo

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2018
Projekttitel: Die Rolle von Kunst in Prozessen der Konflikttransformation: Theaterbasierte Konfliktmediation
Organisation: UNDP, Libanon
Maja Leo beschäftigt sich im Rahmen des Mercator Kollegs mit der Analyse und Entwicklung theaterbasierter Dialogformate in Prozessen der Konflikttransformation. Arbeitserfahrung sammelte sie unter anderem als Projektmanagerin bei der Schweizer Stiftung Artas Foundation, wo sie Dialog- und Kunstprojekte mit Internally Displaced Persons (IDP)- und Host-Communities im Südkaukasus leitete. Sie ist Mitbegründerin des international erfolgreichen Theaterkollektivs Neue Dringlichkeit. Maja Leo studierte Theaterregie in Zürich und Buenos Aires sowie Bildende Kunst in Zürich und Hamburg.