Fellows

Lisa Kadel

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2020, Jahrgang 2020
Projekttitel: Klima und Menschenrechte schützen - Zwei Seiten derselben Medaille
Als Mercator Kollegiatin arbeitet Lisa Kadel an der Schnittstelle zwischen Klimawandel und Menschenrechten. In ihrem Kollegjahr beschäftigt sie sich mit der Frage, wie menschenrechtsbasierte Ansätze zu effektiverer, sozial gerechterer und nachhaltigerer Klimapolitik beitragen können. Lisa studierte internationale Beziehungen und Menschenrechte in Dresden, Boston und Essex und arbeitete in NGOs im Bereich Advocacy und strategische Prozessführung, in Regierungsinstitutionen, akademischen Forschungsprojekten und mit aktivistischen Gruppen. Neben dem Klima-Menschenrechtsnexus liegen ihre Interessen im Bereich Unternehmensverantwortung und in der Anwendung kritischer, intersektionaler Ansätze.                                                                                                                                                                                                                                                                                                               Mein Bewerbungstipp an Dich: "Wähle Dein Thema danach aus, wofür Du wirklich Leidenschaft mitbringst und nicht danach, was bei der Auswahlkomission vermeintlich am besten ankommt. Wie oft oder wenig Dein Projektthema bisher im Kolleg vorkam, ist nicht wichtig."                                                                                                                                                                                                                                                                       Ihr habt Fragen? Ich stehe gerne als Ansprechpartnerin für alle möglichen Fragen zur Verfügung. Besonders, wenn Du Dir noch nicht sicher bist, ob das Mercator Kolleg das Richtige für Dich ist. Ihr erreicht mich unter lisa.kadel@mercator-fellows.org.