Fellows

Laurenz Scheunemann

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2020, Jahrgang 2020
Projekttitel: ‘Doing good better’ – Wie eine effektive, evidenz-basierte und verhaltens-relevante Politikgestaltung gelingen kann
Im Rahmen des Mercator Kollegs wird Laurenz Scheunemann praktisch ergründen, wie verhaltenswissenschaftliche Evidenz und innovative, partizipatorische Methoden genutzt werden können, um Politik effektiver und menschengerechter zu gestalten. Seine Leidenschaft gilt der Frage wie sich politisch-psychologische Prozesse adaptieren lassen um politische Apathie und Polarisierung, Klimawandel und soziale Ungleichheit zu überwinden. Laurenz hat Social Intervention and Policy Evaluation (M.Sc.) in Oxford, sowie Politik- & Verwaltungswissenschaften (B.A.) und Psychologie (B.Sc.) in Konstanz studiert. Er ist Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung und arbeitete u.a. zum Thema Menschenrechte in der Ständigen VN Vertretung Deutschlands in Genf und als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Organisations- und HR Forschung an der Universität St. Gallen.

                                                                                                                                                                                                                                                                    Mein Bewerbungstipp an Dich: "Überleg Dir, welches Themenfeld Dich besonders fasziniert und warum es von gesellschaftlicher Relevanz ist - und trau Dich interdisziplinär, ambitioniert und neuartig zu denken! Es ist vollkommen in Ordnung, wenn dabei noch einiges im Unklaren ist (z.B. die genauen Stagen). Das Kollegjahr wird Dir helfen, hier mehr Klarheit zu gewinnen!"                                                                                                                                                                                                                                                       Was Ihr sonst noch über mich wissen solltet: Ich verfüge über eine pathologisch-niedrige Begeisterungsschwelle für spannende Themen und Fragen, habe mich in Fachbereichs- und Hochschularbeit engagiert, versuche mich gerne semi-erfolgreich an diversen Sportarten und beherrsche -bei letzter Zählung- mindestens 1,5 Zaubertricks.                                                                                                                                                                                                                                                                                             Ihr habt Fragen? Ich stehe insbesondere für Eure Fragen rund um interdisziplinäre oder sonst wie verrückt-ambitioniert-diverse Projektideen zur Verfügung, und solche, die sich mit Politikgestaltung oder Behavioural Science beschäftigen. Ihr erreicht mich unter laurenz.scheunemann@mercator-fellows.org."