Fellows

Anna-Sophie Hobi

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2019
Projekttitel: Transparenz und Verantwortung im Rohstoffsektor – für eine nachhaltige Zukunft im Süden?
Als Mercator Fellow geht Anna-Sophie Hobi der Frage nach, wie Transparenz im Rohstoffsektor (Bergbau sowie Handel) die Risiken unlauterer Finanzflüsse und Korruption eindämmen und damit Länder im Süden hin zu einer nachhaltigen Zukunft unterstützen kann. Mit dem Rohstoffsektor hat sie sich in den letzten Jahren bereits im Rahmen des internationalen Forschungsprojektes «Valueworks» beschäftigt, wofür sie in Sambia und der Schweiz forschte. Zudem engagiert sie sich als Mitglied in der «Kampagne für Entschuldung und Entschädigung im Südlichen Afrika» und arbeitete für die Schweizer NGO «fepa». Anna-Sophie studierte Ethnologie und Archäologie an der Universität Basel und Linnaeus Universität.