Fellows

Alina Bill-Weilandt

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2018
Projekttitel: Effektives Klimarisikomanagement - Potential für nachhaltige Entwicklung und globale Gerechtigkeit
Organisation: Weltbank
Als Mercator Kollegiatin wird Alina Bill-Weilandt der Frage nachgehen, wie Klimarisikomanagement effektiv und global gerecht gestaltet werden kann, um nachhaltige Entwicklung zu befördern. Ihr Fokus liegt auf Instrumenten zur Finanzierung und Versicherung von Naturkatastrophen. Arbeits-Erfahrungen an der Schnittstelle zwischen internationaler Zusammenarbeit und Klimapolitik sammelte sie u.a. im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und bei Brot für die Welt. Alina studierte an der Universität Bremen und am Dickinson College (US) und erwarb einen doppelten Masterabschluss in Environmental Policy und Politikwissenschaft an der Sciences Po Paris und der FU Berlin.                                                                                                                                                                                                              "Du möchtest an der Lösung einer globalen Herausforderung mitwirken? Schreib Deine Ideen auf und bewirb Dich für ein abwechslungsreiches Jahr voller neuer Erfahrungen und Eindrücke."