Bewerbungstipp #1

 

Emily studierte Medizin in Freiburg und Sevilla mit Fokus auf Global Health und Infektionskrankheiten. In ihrem Kollegjahr beschäftigt sie sich mit der Frage, wie soziokulturelle Aspekte in die Strategien zur Eindämmung von Infektionskrankheiten integriert werden können.

Bewerbungstipp #2

 

"Bewerbt Euch mit einer Projektthema und -idee, die Euch wirklich begeistert!"

 

Felix beschäftigt sich in seinem Kollegjahr mit den lokalen und regionalen Ökonomien von Menschenschmuggel und arbeitet an politischen Interventionsmöglichkeiten.

Bewerbungstipp #3

 

"Sich als Exot zu bewerben ist kein Nachteil - Du lernst unglaublich viel Neues und kannst Dich auch mit Deinen Schlüsselkompetenzen einbringen."

 

Bernhard studierte Physik und beschäftigt sich in seinem Kollegjahr mit effizienten Portfolios und Finanzierungsstrategien von Klimaschutzmaßnahmen.

Bewerbungstipp #4

 

"Denke beim Verfassen Deiner Projektskizze daran, dass nicht alle Dein Spezialwissen haben und Deine Idee klar & verständlich ist. Teste Deine Idee an Fachfremden - und wenn es Tanten, Onkel oder die Großeltern sind!"

 

Mirka hat deutsches und internationales Recht sowie internationales Strafrecht studiert und arbeitet in ihrem Kollegjahr zu rechtlichen und politischen Fragen, die sich im Kontext der Rekrutierung und des Einsatzes von Kindersoldaten stellen.

Bewerbungstipp #5

 

"Seid mutig und diskutiert Eure Ideen vorab mit Freunden!"

 

Das Kolleg verbindet - Andrea studierte Umweltnaturwissenschaften und  Ida ist Juristin mit dem Schwerpunkt Umwelt- und Agrarrecht.

Bewerbungstipp # 6

 

"Spring über Deinen Perfektionsanspruch! Bis zuletzt war ich unsicher, ob ich mich bewerben soll - ich habe mich getraut!"

 

Simon beschäftigt sich in seinem Kollegjahr mit dem Potential von Marktmechanismen im Kampf gegen den Klimawandel.

Bewerbungstipp # 7

 

"Das Projektvorhaben ist ein bedeutsamer Teil Eurer Bewerbung. Sucht ein konkretes und innovatives Thema, bei dem ihr einen realistischen Beitrag leisten könnt und das sich von anderen Vorhaben unterscheidet."

 

Baptiste studierte Humanmedizin und seine Projektidee ist während eines Aufenthalts in einem isolierten Bergkrankenhaus in den peruanischen Anden entstanden. Er erkannte das Potential von diagnostischen Entscheidungssystemen und beschäftigt sich in seinem Kollegjahr mit Anwendungsmöglichkeiten dieser neuen Technologie im Umfeld begrenzter Ressourcen.

Bewerbungstipp # 8

 

"Wenn Du (!) der Meinung bist, dass Du gut ins Mercator Kolleg passt, bewirb Dich – und lass Dich von einer Absage nicht demotivieren. Erst meine zweite Bewerbung war erfolgreich. "

 

Reimar beschäftigt sich in seinem Kollegjahr mit der Frage, wie große Unternehmen in fragilen und konfliktgeprägten Kontexten besser in nachhaltige Entwicklungs- und Friedensprozesse integriert werden können.