Fellows

Julia Jung

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2017
Projekttitel: Good Governance und die Anpassung an den Klimawandel in vulnerablen Staaten
Expertise: Katastrophenschutz, Klimawandel, Entwicklungszusammenarbeit
Organisation: UNDP
Julia Jung studierte Internationale Beziehungen in Berlin und London sowie Politik- und Verwaltungswissenschaft an den Universitäten Konstanz, Sciences Po Paris und Lingnan University in Hongkong. Arbeitsaufenthalte führten sie unter anderem zum ZDF-Studio für Süd- und Südostasien in Singapur, zur deutschen Botschaft in Paris, sowie zur Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Nepal und Westafrika. In Berlin arbeitete sie für das umweltpolitische Forschungs- und Beratungsunternehmen adelphi. Ihr inhaltlicher Fokus liegt auf der internationalen Entwicklungszusammenarbeit, im Besonderen auf der Frage nach der Anpassung vulnerabler Staaten an den Klimawandel. Während ihres Kollegjahres beschäftigt sie sich mit der Frage, wie Elemente von 'Good Governance' in Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel integriert werden können.                                                                                                                                                                                                       "Ein einmaliges Netzwerk, Mitarbeit bei den Vereinten Nationen und ein Jahr lang spannende Arbeit rund um den Globus - all das ermögllicht das Mercator Kolleg."                                                                                                                                                                                        Habt Ihr Fragen zum Mercator Kolleg oder zum Bewerbungsverfahren? Meldet Euch gerne bei mir: julia-jung@outlook.com