Fellows

Fabian Hinz

Programm: Mercator Kolleg für internationale Aufgaben
Jahrgang: Jahrgang 2017
Projekttitel: Der Nahe Osten im Wandel: Herausforderungen für das Nichtverbreitungsregime von ABC-Waffen
Expertise: Internationale Beziehungen, Sudan, Rüstung & Abrüstung, Nukleare Abrüstung, Politik Naher Osten
Fabian Hinz studierte Politikwissenschaft und Islamwissenschaften an der Universität Freiburg und der Universität Isfahan. Anschließend absolvierte er sein Masterstudium der Internationalen Beziehungen an der Freien Universität Berlin, der Humboldt Universität zu Berlin, der Universität Potsdam und der American University of Beirut. Erste Arbeitserfahrung sammelte er im Bundestag, der Deutschen Botschaft in Eriwan, der Zentrale des Auswärtigen Amtes und der Konrad-Adenauer-Stiftung im Libanon. Während seines Kollegjahres beschäftigt er sich mit den Herausforderungen für das Nichtverbreitungsregime von ABC-Waffen im Nahen Osten.                                                                                                                                                                                     "Was ich am Mercator Kolleg besonders schätze, ist die hervorragende fachliche wie persönliche Betreuung durch das Kolleg und die Solidarität zwischen den KollegatInnen."